17. Mai 2018, 19 Uhr

Gesundheitsvortrag: natürliche Familienplanung. Auf der Suche nach der Fruchtbarkeit - Eleonore Walther

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Weg der Familienplanung - natürlich, sicher, ohne Hormone und nebenwirkungsfrei? Oder Sie wünschen sich ein Baby und wollen durch das richtige Timing nichts dem Zufall überlassen? Dann ist die Natürliche Familienplanung nach Sensiplan - kurz NFP - genau das Richtige für Sie.



Es gibt eine Vielzahl von Methoden, die zur Bestimmung der eigenen Fruchtbarkeit und Empfängnisregulierung eingesetzt werden. Wurden sie in der Vergangenheit oft aus der Not geboren, suchen auch im Zeitalter von Pille und Co. Frauen nach Alternativen zur klassischen Verhütung.

Doch welche Methoden verbergen sich konkret hinter dem Begriff "Natürliche Familienplanung"? Können diese nach heutigen Maßstäben eine Alternative zu Pille und Co. darstellen? Antworten auf diese Fragen sowie spannende Informationen rund um das Thema Fruchtbarkeit und Verhütung erwarten Sie an diesem Abend.

Eleonore Walther, selbst zweifache Mutter, hat sie Ausbilung als Sensiplan Beraterin.

Wie funktioniert es?
Die Basaltemperatur und andere Körpersignale zeigen an, wann Sie fruchtbar sind und wann nicht. Mit Sensiplan entdecken Sie, wie verblüffend zuverlässig und eindeutig diese lesbar sind.
Sensiplan wird seit über drei Jahrzehnten wissenschaftlich begleitet und weiterentwickelt. Richtig angewendet ist Sensiplan so sicher wie die Pille. Über 70 Zyklusbeispiele zeigen Ihnen einfach und verständlich, wie es geht.

Die Malteser Arbeitsgruppe nfp, unter Mitarbeit von Dr. S. Baur, Dr. Petra Frank-Herrmann, Dr. Elisabeth Raith-Paula und Dr. Ursula Sottong, hat in den letzten 20 Jahren die Methode kontinuierlich fortentwickelt.