Erholung - sich wiederfinden:

Am Rande Brücks befindet sich das Baruther Urstromtal mit seinem Naturschutzgebiet – Natur pur – Störche – Kraniche – eines der letzten Großtrappenschutzgebiete in Europa. Ausgedehnte Wälder und Seengebiete ideal zum Wandern, Radfahren, Reiten oder für Kutsch- oder Kremserfahrten. 

Im Umland des Flämings gibt es einigen Burgen zu besichtigen. So die Burg Eisenhardt in Bad Belzig, Burg Rabenstein und Burg Ziesar. Kloster Lehnin und Kloster Zinna, Werder an der Havel mit dem „Schloß Petzow, dem Schwielowsee und dem berühmten Baumblütenfest ist für Tagesausflüge geeignet. Potsdam mit dem Schloß Sanssouci, Berlin, Leipzig und Dresden mit der Frauenkirche, Zwinger oder der Spreewald mit einer Kanufahrt. Die Metropole von der Wasserseite erleben: Über Nebenarme der Havel, durch Kanäle und Schleusen und letztlich über die Spree erreicht das Schiff die deutsche Bundeshauptstadt..

Folgende Prospekte liegen ab sofort bei uns für SIe bereit:

 ·         Unsere neue Imagebroschüre

 ·         Die neue Radkarte „Rad & Reformation“

 ·         Die neue Ürsichtskarte 

 ·         Den neuen Sales Guide zum Thema Reformation

 ·         Die neue Radbroschüre der Tourismus Marketing Brandenburg „ Die allerschönsten Radpartien“

Wir haben für Sie darüberhinaus einige Sehenswürdigkeiten und und Highlights aus der Nachbarschaft und Umgebung zusammengestellt:

Für Naturfreunde bieten die Belziger Landschaftswiesen die einzigartige Möglichkeit die seltenen Großtrappen in freier Wildbahn beobachten zu können. Zur Balzzeit von Mitte März bis Mitte Mai konzentrieren sich die scheuen Tiere in den Zentren des Havelländischen Luches und den Belziger Landschaftswiesen. In den Belziger Landschaftswiesen ist das Info-Zentrum in Baitz. Der Beobachtungsturm liegt am Nordrand des Schutzgebietes, 2 km südlich von Freienthal. Anmeldung: Förderverein Großtrappenschutz e.V. Im Winkel 13, 14806 Baitz.
Öffnungszeiten: Dienstag 7.30 bis 18.00 Uhr

Das Seminar-, Kultur- und Gästehaus "Alte Brücker Post" heißt Fahrradurlauber herzlich willkommen. Der Europaradweg R1 führt direkt durch Brück und auf seinem Weg durch Deutschland durch fast alle Landschaftsarten und -formen. So schlängelt er sich zum Beispiel nahe der niederländischen Grenze bei Zwillbrock und Vreden noch durch idyllische Moor- und Heidelandschaften, später durch dichten Wald im Herzen des Weserberglandes und schließlich durch die wildromantische Auenlandschaft der Elbaue.

Eine knappe Autostunde von Brück enfernt können Sie das einmalige Biospährenreservat Spreewald entdecken.

Der Spreewald ist nicht nur für seine außergewöhnliche Landschaft bekannt, sondern auch für seine einzigartige Kultur und Tradition.
Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten im Spreewald spiegeln diese Einzigartigkeit wider. Alte sorbische Siedlungen, herrschaftliche Schlösser und architektonisch bedeutsame Kirchen sind die Zeitzeugen einer vielfältigenGeschichte.

Bild: www.pixelio.de

Die wohl eindrucksvollste Burg, im 12. Jahrhundert als Burgward nahe der alten Heer- und Handelsstrecke von Belzig nach Wittenberg errichtet, ist die Feste Rabenstein bei Raben. Die Burg liegt 153m hoch auf dem „Steilen Hagen“ . Sie diente dem schwedischen Kronprinzen Bernadotte als Hauptquartier 1813 im Kampf gegen die napoleonischen Truppen. Torhaus und Bergfried mit Kapelle sind genauso beeindruckend wie der Ausblick über den Hohen Fläming, vom 28m hohen Bergfried aus. Darüber hinaus sind Rittersaal, Folterkammer, Brunnen, Scheune und Backhaus zu besichtigen. Alljährlich zum Osterfest finden hier die Ritterspiele statt.

Das legendäre Kaltblutrennen „Titanen der Rennbahn" in Brück ist eine Attraktion für Alt und Jung.  Die Disziplinen sind Wettreiten ohne Sattel, Wagenrennen, Zugleistungsprüfungen und Geschicklichkeitsfahren. Die Krönung am Samstagabend ist der große Festumzug durch die Stadt Brück. An allen Tagen gibt es Livemusik, Markttreiben, Rummel und Kinderbeschäftigungen...

Inmitten der herrlichen Fläminglandschaft finden Sie den  Forellenhof Locktow an der Plane, die sich idyllisch durch die Fläming Landschaft schlängelt.

Neben Lachswochen und Kinderangeltagen bietet der Forellenhof Locktow keine 20 Autofahrt-Minuten von Brück enfernt Ruhe und Entspannung für Angelfreunde.