NEU  "Literarischer Salon Fläming"  & "redeKUNST"

Die neue Veranstaltungsreihe "Literarischer Salon Fläming" wird als Begleitprogramm in den Räumen der Kunstausstellungen in dem Kulturhaus "Alte Brücker Post"  Sonntags, 16 Uhr stattfinden. Die Künstler die lesen Gedichte und Geschichten.

 Mit kUNST & kUCHEN, selbstgebacken von den Kunstdarstellern! Eine Aufmerksamkeit und Genuss  für Besucher. Freuen Sie sich auf unsere Gäste und seien Sie Gast beim "Literarischer Salon Fläming" oder  bei "redeKUNST" , die Sonntagsnachmittage wo Kunst nicht nur betrachte und bestaunt werden kann und soll, in den drei Ausstellungen, sonder es wird geredet, ausgetauscht debattiert und diskutiert.

Sonntag, 11.02.2018 - 16 Uhr

Ein russisches Wintermärchen -  Annick Klug liest

Erzählungen von Anton Cechov – humorvoll, anrührenden und wie aus dem Leben gegriffen.

Cechovs Erzählungen entführen uns ins Russland des 19. Jh.,  gleichzeitig sind die Figuren, die seine prägnanten Geschichten um das alltägliche Leben bevölkern, so treffend gezeichnet, dass wir uns auch heute noch schmunzelnd darin wiedererkennen.

Sonntag, 06.05.2018 - 16 Uhr

Im Mai, da sind die Frauen nicht treu - Annick Klug liest

musikalisch am Flügel begleitet von Kanae Togi

Ein frühlingshaftes Programm aus Liedern, Gedichten und Erzählungen quer durch die Weltliteratur, denn im Mai blüht nicht nur die Natur auf, auch die Dichter und Sänger haben zum Thema Wonnemonat bemerkenswerte Blüten getrieben: frech, romantisch, erotisch –  mit Altbekanntem und neu Entdecktem zum Seufzen, Lächeln, Mitleiden und Mitsummen. 

Sonntag, 28.10.2018 - 16 Uhr

Die schöne schaurige dunkle Jahreszeit - Annick Klug liest

Wer erzählt sich nicht gern gruslige Geschichten, wenn die Tage kürzer werden, wenn die kahlen Bäume im Nebel gespenstisch in der Dämmerung stehen und der Wind unheimlich an den Fensterläden klappert? Ausgewählte Erzählungen und Gruselgeschichten sorgen zur dunklen Jahreszeit für Spannung und Gänsehaut.

Sonntag, 02.12.2018 - 16 Uhr

Wenn ich mir was wünschen könnte - Annick Klug liest

musikalisch am Flügel begleitet von Kanae Togi

Geschichten und Lieder über erfüllte- und unerfüllte Wünsche zur Weihnachtszeit. Manch einer träumt von der große Liebe, ein anderer sehnt sich nach einer schlichten Bratwurst. Wünsche können uns auf Wolke sieben schweben oder verzweifeln lassen – immer erfüllen sie uns mit Hoffnung und Sehnsucht – vorfreudig, melancholisch oder feierlich